Luftbild

WB Raiffeisenstraße, Graz

Zweistufiger, Österreichweit
Offener Wettbewerb

20.August 2020

Die Merkur Versicherung AG ist Eigentümerin der Grundstücke 210/13, 210/10, 210/2, 211/5, .81/1 und .81/2, alle KG 63113 Liebenau, mit einer Gesamtgröße von 6.650 m² und möchte diese entwickeln. Für das Gebiet ist ein gemeinsamer Bebauungsplan mit den Grundstücke 210/7, .249, .111, 210/3, 210/11, 210/16, 210/12, .426 und 210/6, KG 63113 erforderlich. Das gesamte Bebauungsplangebiet weist eine Größe von ca. 14.383 m² auf.


Die Ausloberin plant nun das Gebiet zu entwickeln. Zu diesem Zweck soll das gesamte Aufschließungsgebiet bearbeitet werden.

In der 1. Stufe

ist das gesamte Gebiet städtebaulich zu bearbeiten. Aufzuzeigen sind die Baumassen, Freiflächen, Erschließung und Eingänge. Eine genaue Grundrisseinteilung der Wohnungen ist nicht erforderlich.

In der 2. Stufe

ist das Gebiet der Merkur Versicherung AG baukünstlerisch zu bearbeiten. Geplant ist die Umsetzung von ca. 90 WE. Die Umsetzung erfolgt in max. 2 Bauabschnitte.

Informationen
Zur Teilnahme

TEILNAHMEBERECHTIGUNGEN

  • Architektlnnen mit aufrechter und ruhender Befugnis gemäß Ziviltechnikergesetz idgF
  • Ziviltechniker-Gesellschaften des Fachgebietes Architektur
  • ArchitektInnen und Ziviltechniker-Gesellschaften müssen ihren Kanzleisitz in Österreich haben
  • Bei ruhender Befugnis zählt der Wohnsitz in Österreich

Die Teilnahmeberechtigung muss zum Zeitpunkt der Registrierung des Wettbewerbsprojektes aufrecht oder ruhend sein.

Jede/jeder WB-Teilnehmende ist berechtigt, nur eine Wettbewerbsarbeit einzureichen (Varianten sind nicht zulässig). Eine Mehrfachteilnahme zieht den Ausschluss sämtlicher Projekte, an denen die/der VerfasserIn beteiligt ist, nach sich.

Für sämtliche am Projekt beteiligte Personen gelten die Regeln zur vertraulichen Behandlung der Unterlagen und Geheimhaltungspflicht als vereinbart.

Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften mit maximal einem Büro (nur mit einem Büro mit Kanzleisitz in Österreich) ist zulässig, beide PartnerInnen der Arbeitsgemeinschaft müssen jedoch die Teilnahmeberechtigung besitzen.

Die WB-TeilnehmerInnen dürfen sich zusätzlich eines oder mehrerer MitarbeiterInnen bedienen. Diese MitarbeiterInnen dürfen von den WB-TeilnehmerInnen genannt werden und sind im Protokoll des Preisgerichts und in den Verlautbarungen des Ergebnisses sowie bei Ausstellungen zu nennen.

Alle
Termine

22.7.2020

Hearing und
Grundstücksbegehung

23.9.2020

Abgabe Pläne
1. Stufe

5.6. - 6.6.2020

Preisgerichtssitzung
1. Stufe

1.12.2020

Abgabe Pläne
2. Stufe

16.12.2020

Preisgerichtssitzung
2. Stufe

DOWNLOADS

Registrierungsblatt Raiffeisenstrasse

application/pdf DOWNLOAD PDF

Auslobung Raiffeisenstrasse Stand 27.07.2020

application/pdf DOWNLOAD PDF

Zurück