Karriere

KLAR! Manager:in Murraum Leoben für 20 Wochenstunden gesucht!

 

Das Förderprogramm „KLAR! - Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“, initiiert vom Klima- und Energiefonds, trägt zur Erfüllung der Ziele des nationalen Energie- und Klimaplans sowie der Nationalen Österreichischen Anpassungsstrategie bei. Das Förderprogramm gibt Regionen und Gemeinden die Möglichkeit sich auf die Zukunft vorzubereiten und an den Klimawandel anzupassen.

 

Als KLAR-Manager:in sind Sie die treibende Kraft vor Ort, initiieren und koordinieren Projekte zur erfolgreichen Umsetzung des regionalen Anpassungskonzeptes in der vorerst dreijährigen Weiterführungsphase (Stufe 3) und unterstützen die KLAR! Murraum Leoben. Sie fungieren als zentrale Ansprechperson sowohl für die Gemeinden wie auch dessen Bürger:innen und tragen maßgeblich zu dem Erfolg der Region bei.

 

Zu Ihrem Aufgabengebiet zählen:

  • Betreuung einer Klimawandel-Anpassungsmodellregion vor Ort,
  • die Erhebung, Darstellung und Bewertung von regionalen Anpassungsoptionen,
  • die Initiierung, Koordinierung und Umsetzung von Projekten im Bereich Klimawandelanpassung; insbesondere jene Maßnahmen aus dem regionalen Anpassungskonzept,
  • Planung weiterer Umsetzungsprojekte (außerhalb des Anpassungskonzeptes), die eine Kontinuität der Klimawandel-Anpassungsmodellregion sicherstellen,
  • Erstellen von Förderanträgen und Akquisition neuer Fördermöglichkeiten,
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Bewusstseinsbildung sowie zur Verbreitung der Projektergebnisse,
  • Durchführung von Vernetzungsworkshops und Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung, Betriebe und öffentliche Stakeholder:innen in Bezug auf die Schwerpunktsetzung der KLAR! Region,
  • Teilnahme an Schulungs- und Vernetzungstreffen der Klimawandel-Anpassungsmodellregionen,
  • Austausch und Abstimmung mit der KLAR! Serviceplattform und Zusammenarbeit mit Politik, Verwaltung und lokalen Stakeholder:innen im Klimabereich,
  • Budgetverantwortung für die KLAR! Murraum Leoben.

 

Erwartet werden:

  • Abschluss einer berufsbildenden höheren technischen Schule mit technisch-/naturwissenschaftlichen Ausbildung von Vorteil
  • Wirtschaftliche Grundausbildung bzw. kommunikationstechnische Erfahrungen von Vorteil
  • Fundiertes Basiswissen bzw. Zusatzausbildung in den Bereichen Klimaschutz, Klimawandel, oder Klimawandelanpassung von Vorteil
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Hohe Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Hands-on-Mentalität und eine selbstständige und eigenverantwortliche Aufgaben­ausführung
  • Ein guter Einblick in die österreichische Förderlandschaft ist von Vorteil
  • Regionale Verbundenheit, gute Kenntnisse über die Region und Erfahrungen mit Politik und öffentlicher Verwaltung auf Gemeindeebene sind von Vorteil

 

Der voraussichtliche Start der Weiterführungsphase der KLAR! Murraum Leoben und die Anstellung als KLAR!-Manager:in, befristet für die Projektlaufzeit von 3 Jahren mit Option auf Verlängerung, ist mit 01.07.2024 geplant.

 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit im Ausmaß von 20 Wochenstunden und einem monatlichen Bruttogehalt von € 1.600,00. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Ihres Lebenslaufs und entsprechenden Zeugnissen bis spätestens 01.04.2024 (einlangend) an burgsteiner@kampus.at.

 

Die Entlohnung erfolgt lt. KV für Information und Consulting idgF, Verwendungsgruppe IV (1. u. 2. Verwendungsgruppenjahr) Euro 2.956,17 plus einer Überzahlung von € 243,83 brutto monatlich auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Eine andere Einstufung ist abhängig von den Vordienstzeiten und der Verwendung möglich. Dienstort: Leoben